MERKEL GEISTERZUG JETZT STOPPEN!

14.06.2018 – 12:44 Uhr

+++ NEWSTICKER: CDU/CSU-Fraktion beantragt Unterbrechung der Sitzung des Bundestages für Sonderfraktionssitzung – Beginn der Merkeldämmerung? +++

Der Wettstreit: Ideologie gegen Vernunft. Deutlicher konnte man es nicht sehen als bei Anne Will letzten Sonntag, wie weit die Kanzlerdarstellerin von ihren Bürgern entfernt ist. Wie weit die politische Kaste auf dieser Ebene von den Bürgern entfernt ist. Auf dieser elitären Ebene ist ein Schuldeingeständnis unmöglich. Ist Menschlichkeit unmöglich. Um hier Fehlleistungen gesichtswahrend und machterhaltend in Ordnung zu bringen, kann nur noch mit Tricks und Bürgerverdummung gearbeitet werden. Nebelkerzenwerfen-Wettrennen. Wer wie Merkel weitgehend empathielos dem eigenen Land und seinen Menschen gegenüber denkt-, was ihrer DDR-Sozialisation geschuldet sein dürfte und dann der einmal eingeschlagenen Ideologie unbeirrt folgt, der darf auch einen Fall wie Susanna nicht zu nahe an sich herankommen lassen. Trotzdem Betroffenheitsheuchelei. Kennen wir schon vom Berliner Breidscheidsplatz. Dieser Merkel-Geisterzug, der als Ziel ein zerstörtes Heimatland und eine zerstörte EU hinterlassen wird und dabei auf dem Weg schon regelmäßig menschliche Opfer neben dem Gleis hinterlässt, kann nur noch von außen gestoppt werden. Von sich aus hat Merkel nicht die charakterliche Größe selbst einzusehen, dass ihr Weg in vielen Bereichen grundfalsch war. – Ob Seehofer das jetzt endlich anpackt, was er seit Jahren in die Welt hinausbellt? Noch besser wäre aber die Vertrauensfrage über die Kanzlerschaft. Denn das Vertrauen der Bürger hat Merkel schon seit langem verloren.

Unsere Haltung von Anfang an-, unsere Kritik-, die Sicht der Alternative für Deutschland auf das, was die Regierung seit Jahren verbricht, setzt sich nun glücklicherweise langsam in vielen Bereichen durch. Selbst in der Linken tobt aktuell ein heftiger Richtungsstreit, wie man auf dem Parteitag letztes Wochenende sehen konnte. Blüten der Absurdität linken Denkens waren z.B., dass man Sahra Wagenknecht als rassistisch bezeichnete, weil sie in der Asylfrage differenzierte und meinte, dass zur Bekämpfung von Fluchtursachen gehören würde, den Menschen vor Ort zu helfen. Willkommen in der Realität! Den Ideologen bei den Linken passt das aber gar nicht. Sie wollen, dass alle Menschen irgendwie Flüchtlinge sind, die man nur hier in Deutschland, respektive Europa retten kann. Wie schwer es für Wagenknecht ist, gegen diese ideologisch Verblendeten selbst in ihrer eigenen Partei anzukämpfen, lässt ahnen, wie schwer es ist, den Merkel-Geisterzug-, man könnte fast sagen, den Geisterzug unserer Gesellschaft inklusive dieser Linksidioten auf ein anderes Gleis umzuleiten. Aber das wichtigste zuerst: Die Zugführerin muss weg! Merkel muss weg!

#VertrauensfrageJETZT

„CSU will Entscheidung in Asylfrage erzwingen“
https://www.n-tv.de/…/CSU-will-Entscheidung-in-Asylfrage-er…

„CDU-Abgeordneter bringt Vertrauensfrage von Merkel in Spiel“
https://www.welt.de/…/Unionsstreit-um-Asylpolitik-CDU-Abgeo…

Geisterzug

Werbeanzeigen
Tagged with: ,
Veröffentlicht in Aktuelles, Allgemein
Familien stärken!
Deutschland braucht Sicherheit!
Folge mir auf Twitter
CDU Wahlversprechen

Ohne Worte!

Marc Bernhard

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

%d Bloggern gefällt das: