44 Seiten Hass: Der AntiFa-Reiseführer für Krawall-Touristen

Anlässlich unseres anstehenden Bundesparteitages in Augsburg, gibt die AntiFa einen „Reiseführer für Krawalltouristen“ heraus, welches mir als PDF vorliegt. 44-Seiten Hass auf die AfD- und gegen das „Kollektiv der Deutschen“, was auch immer das heißen mag. Zitat: „Wir rufen anlässlich des AfD-Parteitags in Augsburg zur Revolte gegen das Kollektiv der Deutschen auf. Wir wollen nicht nur der AfD den Kampf ansagen, sondern unseren Krawall gegen jedes Kriegerdenkmal, gegen jede Repressionsbehörde des Staates, gegen jedes Parteibüro einer rassistischen Partei, gegen jeden Kollaborateur eines erneut aufkeimenden Faschismus richten.“ – Wir halten fest:

  • Aufforderung zu Straftaten: Farbattacken, Autos in Brand setzen, Verkehrswege blockieren
  • Aufforderung, eine von über 13 Millionen Wählerinnen und Wählern in Deutschland demokratisch gewählte Partei an der Ausübung ihres rechtlich vorgeschriebenen Parteitages zu hindern. Die ist ebenfalls eine Straftat.

Die AntiFa ist ein klarer Fall für den Verfassungsschutz! Diese Vereinigung und diejenigen, die sich hierzu rechnen, machen sich direkt oder indirekt strafbar. Man kann fast von einer terroristischen Vereinigung sprechen, derer man kaum habhaft wird, weil sich diese im Internet geschickt tarnt und ihre Websites meist im Ausland hostet, sodass man nur sehr schwer an die Initiatoren herankommt.

Und wie reagieren die etablierten Parteien? Lippenbekenntnisse, dass man Gewalt nicht dulden könne. Ansonsten passiert aber nichts. Im Gegenteil: Wider besseren Wissens, dass Rechte nicht gleich Rechtsextreme oder Rechtsradikale sind, geschweige denn Antisemiten, Rassisten oder Fremdenfeinde, wird weiter das Feindbild des Rechten als Zielobjekt für alle ausgerufen, die sich berufen fühlen, den vermeintlich neu aufkeimenden Faschismus zu bekämpfen. Und dabei nehmen selbst hochrangige Politiker/innen wie Claudia Roth, Karin Göring Eckard, Anton Hofreiter, Dietmar Bartsch oder auch Katja Kipping, die immer wieder zu diesem „Krampf gegen Rechts“ aufrufen, Straftaten billigend in Kauf! Denn sie wissen, dass es nicht nur bei friedlichen Protesten bleibt. Nicht einmal der Bundespräsident fordert zu einem demokratischen Verhalten gegenüber der AfD auf, sondern schüttet ebenfalls Öl ins Feuer in dem er sich dem Kampf gegen rechts anschließt.

Diese Politiker und die Idioten der AntiFa sind die wahren Feinde der Demokratie und Meinungsfreiheit! Dieser AntiFa-Reiseführer ist ein klarer Beweis dafür, dass der Rechtsstaat in Deutschland in verschiedenen Bereichen nicht mehr funktioniert und dass dies ein strukturelles Problem ist, da selbst hochrangige politische Instanzen diese Tendenzen befördern und Gewalt und kriminelle Handlungen damit akzeptieren. Wenn es den oder die ersten Toten im Kampf gegen Rechts gibt, dann ist es zu spät und dies könnte der Beginn von bürgerkriegsähnlichen Auseinandersetzungen in unserer angeblich so demokratischen und toleranten Gesellschaft sein.

#Linksextremismus
#Antifa
#Riotmaker

 

Advertisements
Tagged with: , , , , ,
Veröffentlicht in Aktuelles, Allgemein
Familien stärken!
Deutschland braucht Sicherheit!
Folge mir auf Twitter
CDU Wahlversprechen

Ohne Worte!

Marc Bernhard

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

%d Bloggern gefällt das: