Drohende Fahrverbote bedeuten kalte Enteignung der Dieselbesitzer. Und was tut die Bundesregierung?

Bundesumweltministerin Hendricks (SPD) empfiehlt Dieselbesitzern zu prüfen, wo sie hinfahren wollen – und sich auf künftige Verbotszonen einzustellen.

Bis heute macht die Bundesregierung uns Bürgern mit reduzierter Steuer den Kauf und Betrieb von Diesel-PKW schmackhaft. Und das, obwohl die neuen EU-NO2-Grenzwerte seit acht Jahren in Kraft und damit ihre Überschreitungen in unseren Städten bekannt sind. Nun stehen auf einmal Fahrverbote im Raum! Fahrverbote bedeuten aber die kalte Enteignung der Diesel-Kfz-Besitzer.

Advertisements
Veröffentlicht in Aktuelles, Allgemein
Familien stärken!
Deutschland braucht Sicherheit!
Folge mir auf Twitter
CDU Wahlversprechen

Ohne Worte!

Marc Bernhard

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

%d Bloggern gefällt das: